Freitag, 26. Juni 2015

Wanderbuch- Ein Buch unterwegs

Hallo Ihr Lieben,


ich darf euch heute noch eine schöne Aktion vorstellen bei der ich mitgemacht habe.

Die Aktion Wanderbuch - Ein Buch unterwegs , wurde von Susi ins Leben gerufen. Sie hat das Backbuch: Backen- Meine Backrezept für jeden Tag auf Reisen geschickt. Ein Blogger erhält das Buch sucht sich ein Rezept raus, backt dieses nach, verziert dann die Rezeptseite im Buch mit Tipps und Tricks, schickt das Buch an den nächsten und erstellt einen Blogeintrag. Mittlerweile haben schon einige Blogger mitgemacht, unter anderem auch ich.

Heute darf ich das Ergebnis meines Rezeptes präsentieren:


Kirschkuchen mit Kardamonstreuseln


Ihr braucht:

für den Mübeteig:
  • 110g zimmerwarme Butter
  • 80g Puderzucker
  • 1 TL Bourbonvanillezucker
  • 1/2 TL Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200g Weizenmehl
  • 25g gemahlene Mandeln
für die Streusel:
  • 100g zimmerwarme Butter
  • 100g Kristallzucker
  • 150g Weizenmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 2 Prisen Kardamonpulver
für die Kirschfüllung:
  • 2 Gläser Schattenmorellen 
  • 60g Speisestärke
  • 150g Kristallzucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft



Für den Mürbeteig die Butter kleinschneiden und mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Sollte der Teig zu klebrig sein gebt ein bisschen Mehl dazu.
Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mind. eine Stunde kalt stellen.

Für die Streusel sämtliche Zutaten mit den Händen miteinander verkneten, zu Streuseln zerbröseln und kalt stellen.

Für die Füllung, Schattenmorellen auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und 450g davon abmessen. Speisestärke mit dem Zucker mischen und mit etwas Kirschsaft anrühren. Den restlichen Kirschsaft aufkochen, Speisestärke-Ansatz mit einem Schneebesen einrühren und unter ständigem Rühren kochen, bis der Guss klar ist. Von der Kochstelle nehmen, die Kirschen mit einem Teigschaber unterheben und mit Zitronensaft abschmecken.

Ein drittel des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Einen 3cm breiten Teigrand zuschneiden, zu einer Rolle einrollen und kalt stellen. Den restlichen Teig gleichmäßig auf dem gefetteten Springformboden mit einer Teigrolle ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit dem Springformrand umlegen.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und den Boden ca 15min anbacken. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen.

Den Springformrand mit Butter einfetten, den Teigrand einlegen und leicht andrücken. Die gebunden Schattenmorellen in die Form füllen und gleichmäßig bis an den Rand verteilen. Mit den Kardamomstreuseln bestreuen und für weiter 35-40min backen.

Anschließend auf einem Kuchengitter kurz stehen lassen, dann aus der Form lösen und vollständig abkühlen lassen.



Am besten serviert Ihr den Kuchen mit frischer Schlagsahne.
Ihr könnt auch statt einen großen Kuchen mehrere kleine Törtchen backen, verwendet dazu einfach ein Muffinblech.





Viel Spaß beim nach backen und genießen


Kerstin




Kommentare:

  1. Hach wie toll. Schön lecker sieht das aus. Ich freue mich, dass du bei der Aktion mitgemacht hast <3. Und ich liebe ja diese kleinen Tortenplatten. Ich hab auch so eine hier rumstehen.

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich sehr lecker aus! Ich kann Susi nur zustimmen, diese kleinen Tortenplatten sind immer niedlich anzusehen. Auf meinem Wunschzettel stehen sie auch schon :-) Dein Törtchen kommt nun auch auf die Nachback-Liste. LG Christina

    AntwortenLöschen