Dienstag, 18. Februar 2014

Frühlings Tortenlust


Ihr Lieben,

Mann oh Mann hab ich euch jetzt mal wieder lang warten lassen. Es tut mir sehr leid, aber manchmal sind andere Dinge wichtiger als einen neuen Post zu schreiben. Obwohl ich das ja auch sehr gerne mache.
Mittlerweile ist hier in Berlin schon Frühling, richtig sonnig und auch gar nicht mehr so kalt. Deshalb hab ich die Zeit draußen verbracht und nicht nur in der Küche, ich hoffe Ihr habt Verständnis.
Gebacken habe ich  auch, nämlich eine Geburtstagstorte für die Mama eines Freundes.


Pfirsich- Stracciatella- Torte 

Ihr braucht:

  • Einen hellen Boden nach diesem Rezept
  • etwas Pinke Lebensmittelfarbe
  • eine Dose Pfirsiche
  • 18 Blatt Gelantine
  • 400g Sahne
  • 750g Stracciatella Joghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • etwas Zucker zum nach süßen bei Bedarf
  • 125g Butter
  • 125g Frischkäse
  • 100g Puderzucker
  • Fondant



Als erstes bereitet Ihr den Kuchenteig vor. Davon Backt Ihr 3/4 in einer Springform, bei Größerem Durchmesser ab 28cm braucht Ihr den Kuchenteig in 1 1/2 Facher Ausführung. Das andere 1/4 färbt Ihr Pink ein und backt Ihn dann auch aus. Der  Kuchen muss so 30-60min bei 175°C backen. Je nach Größe deshalb Stäbchen probe nicht vergessen!!

Während die Böden backen könnt Ihr das Pfirsich Mus vorbereiten, indem Ihr den Saft abgießt die Pfirsiche püriert und in einem Topf langsam aufwärmt. In das heiße Pfirsichmus 5 Blatt Gelantine einrühren und dann abkühlen lassen. Bei Bedarf könnt Ihr es natürlich noch mit etwas Zucker nach süßen.

Für die Stracciatella Creme die Sahne steif schlagen. 13 Blatt Gelantine im Kalten Wasser einweichen. Den Joghurt in eine Schüssel geben und den Zitronensaft etwas erhitzen. Im erhitzten Zitronensaft die Gelantine auflösen und dann kommt der knifflige Teil. Zur aufgelösten Gelantine ein Löffel Joghurt geben und immer schön rühren, dann nochmals einen Löffel dazugeben und weiter rühren. Diesen Vorgang macht Ihr so lange bis die Zitronen-Gelantine- Masse Kalt ist, erst dann könnt Ihr die Masse zu dem restlichen Joghurt geben. Wenn Ihr diesen Schritt zu früh macht gibt es einen großen Gelantine Klumpen. Genaues steht auch auf jeder Gelantine Verpackung.
Zum Schluss noch die Sahne unter die Joghurt Masse heben.

Jetzt beginnt das Schichten. Den hellen Boden Waagrecht teilen und den ersten Boden auf einer Torten Platte legen und mit einer Springform umschließen. Auf den ersten Boden das Pfirsichmus geben und den Pinken Boden daraufsetzen. Dann die Joghurt-Sahne Creme auf dem Pinken Boden verteilen und mit dem letzten Boden abschließen. Ihr könnt auch gerne mit einem Torten-Rand arbeiten um die Sahne Creme um später besser mit dem Fondant arbeiten zu können.
Jetzt darf die Torte für die nächsten vier Stunden in den Kühlschrank.

Kurz vor Ablauf der letzten Kühlstunde bereitet Ihr die Buttercreme vor. Butter mit dem Puderzucker schön luftig aufschlagen. Den Frischkäse zum Schluss unterheben.

Die Springform von eurer Torte entfernen, und die Torte schön mit Buttercreme ummanteln und dann wieder in den Kühlschrank, diesmal aber nicht ganz so Lang.

Zum Schluss mit Fondant ummanteln nach den tollen Anleitungen der Tortentante.


Noch nach Herzenslust dekorieren und dann die Torte stolz Präsentieren.
Viel Spaß beim Backen!!
Bei Fragen stehe ich euch per Mail gerne zur Verfügung!!

Kommentare:

  1. Tolle Torte!! Eines Tage bekomme ich das auch hin! LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, diese Torte ist ja wunderhübsch geworden, Hut ab :-)

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen