Sonntag, 9. März 2014

Zitronig frisch


Hallo Ihr Lieben,

wie ihr alle ja schon wisst, bin ich selbst auch begeisterte Blogleserin. Und schon vor meiner Zeit als Bloggerin habe ich bei "Saskia rund um die Uhr" ein super leckeres Zitronenkuchen Rezept entdeckt das ich euch heute Vorstellen möchte.



Zitronen Gugelhupf


Ihr braucht:
  • 200g Magarine
  • 150g Zucker
  • 300g Natur Joghurt
  • 350g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1 Fläschen Zitronenaroma/ alternativ nehme ich oft 1 Pck Zitronenzesten
  • außerdem Puderzucker oder Puderzucker und Zitronensaft zur Deko
Da es ein praktischer All in Teig ist, einfach alle Zutaten in eine Rührschüssel und zu einem geschmeidigen Teig mixen. In eine gefettet Kuchenform nach Wahl, am besten eignet sich eine Guglhupfform. Ich habe diesmal Mini gugl gemacht und zusätzlich einen Großen Guglhupf, da die Teigmenge einer normalen Guglhupfform entspricht.
Bei 175°C je nach Form so 45-60min in den Ofen, falls er nach der hälfte der Zeit zu braun wird einfach mit Alufolie abdecken.


Viel Spaß beim Backen!

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen